AFVC

Der Waldwirtschaftsverband vom Mittelwallis vereinigt die Eigentümer öffentlicher Wälder und die Mitglieder der Reviere des Bezirkes des Mittelwallis. Der Verband besitzt keine eigenen Betriebe.

Präsident: Frédéric Vuignier (Lienne Morge)
Vizepräsident: Lambert Zufferey (Anniviers)

Vorstand: Vincent Berthod (Sierre / Noble Contrée), vacant (Louable Contrée),  Pierre-André Jacquod (Vallon), Dany Jollien (Conthey, Vétroz, Ardon), Yvan Maistre (Evolène), Jean-Pierre Pralong (Cône de Thyon), Pierre Theytaz (Ecoforêt)

Technisches Komittee: Frédéric Bourban (Ecoforêt), Julien Zufferey (Sierre / Noble Contrée)

Sekretariat: Florence Gessler (Antenne Région Valais Romand)

Kontenrevisoren: René Berthod (Vallon), Johnny Crettenand (Isérables)

Seine Ziele sind:

  • die generelle Förderung der Waldwirtschaft
  • die Verteidigung der Interessen seiner Mitglieder
  • die Verbesserung der Synergien zwischen den Revieren

Seine Aufgaben sind:

  • seine Mitglieder fachlich und finanziell informieren und beraten
  • zu einer generellen Kenntnis der Forstprobleme beitragen
  • Erfahrungs-, Personal- und Materialaustauch fördern
  • Zur Aus- und Fortbildung des Forstpersonals beitragen
  • Auf kantonaler und eidgenössischer Ebene, einen permanenten Dialog zwischen den Waldeigentümern und den verantwortlichen Diensten aufrechterhalten
  • Den Erhalt und die Entstehung von Betrieben für die Förderung des Holzes begünstigen
  • Die Nutzung des Holzes als Baumaterial und Energiequelle, sowohl wie den Holzverkauf fördern und verbessern
  • Die Mitglieder auf kantonaler und eidgenössischer Ebene gegenüber den Handelspartnern, der Öffentlichkeit, den anderen Verbänden, dem kantonalen Verband und den Behörden vertreten
  • Die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden mit den gleichen Zielen und anderen Milieus mit Interesse für die Schutz- und sozialen Funktionen des Waldes suchen