AFBV

Der Waldverband vom Unterwallis vereinigt die Waldeigentümer der Bezirke aus Martinach, Entremont, Saint-Maurice und Monthey. Der Verband besitzt keine eigenen Betriebe.

Präsident: Olivier Turin (Collombey - Muraz)

Vizepräsident: Jacques Berra (Champéry, Val d'Illiez)

Vorstand: Alain Mermoud (Collonges, Dorénaz, Fully), Gilles Cottet (Monthey), Gilles Delaloye (Haut Lac), Jean-Claude Duay (Orsières, Liddes, Bourg-St-Pierre), Oscar Dubosson (Troistorrents), Jean-Frédéric Gay-Balmaz (Martigny, Vallée du Trient), Nicolas Fournier (DWFL ), Serge Ramuz (Deux Rives), Lucien Voutaz (Catogne, Mont-Chemin)

Sekretariat: Florence Gessler (Antenne Région Valais Romand)

Kontenrevisoren: Florence Rappaz-Bovey (Cime de l'Est), Eric Rosset (Catogne, Mont-Chemin)

Seine Ziele sind:

  • die generelle Förderung der Waldwirtschaft
  • die Verteidigung der Interessen seiner Mitglieder
  • die Verbesserung der Synergien zwischen den Revieren

Seine Aufgaben sind:

  • seine Mitglieder fachlich und ökonomisch informieren und beraten
  • zu einer generellen Kenntnis der Forstprobleme beitragen
  • Erfahrungs-, Personal- und Materialaustauch fördern
  • Zur Aus- und Fortbildung des Forstpersonals beitragen
  • Auf kantonaler und eidgenössischer Ebene, einen permanenten Dialog zwischen den Waldeigentümern und den verantwortlichen Diensten aufrechterhalten
  • Einen permanenten Dialog mit dem/der Geschäftsführer(in) von Walliser Wald aufrechterhalten
  • Den Erhalt und die Entstehung von Betrieben für die Förderung des Holzes begünstigen
  • Die Nutzung des Holzes als Baumaterial und Energiequelle, sowohl wie den Holzverkauf fördern und verbessern
  • Die Mitglieder auf kantonaler und eidgenössischer Ebene gegenüber den Handelspartnern, der Öffentlichkeit, den anderen Verbänden, dem kantonalen Verband und den Behörden vertreten
  • Die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden mit den gleichen Zielen und anderen Milieus mit Interesse für die Schutz- und sozialen Funktionen des Waldes suchen